Inklusives Tangofestival Tango en Punta

Tango en Punta ist ein internationales Tango-Festival für alle, das Herzstück ist die Inklusion. Mit ansteckender Lebendigkeit und einem künstlerisch einzigartigem Angebot, sieht sich das Festival als Vermittler_in, Augenöffner_in und Botschafter_in. Das Konzept wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Auf eine sehr achtsame und organische Art und Weise entwickelt sich das Festival's Programm von Jahr zu Jahr weiter.

In gezielt angebotenen inklusiven Klassen & Milongas erkunden die Teilnehmer_innen die zwischenmenschliche Verbindung und finden gemeinsam die Schönheit, Nähe, Tiefe, Freude und Lust an der Improvisation und an der Überraschung.

Das Festival verfügt über ein sehr buntgemischtes Angebot.

Hier wird Raum geschaffen, die eigenen Werte zu hinterfragen und eventuell auch neu zu definieren. Sich zu begegnen, voneinander zu lernen und die gemeinsame Lust und Freude an der Bewegung stehen im Zentrum der inklusiven Aktivitäten.

Daher freuen wir uns auch folgende inklusive Programmpunkte kostenfrei für alle anzubieten. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Freitag 7.6.2019
11:30-12:15 inklusive Chacarera-Klasse
19:00-20:00 IN- VOGUING + MILONGA (Einführungsklasse Voguing + Milonga)

Samstag 8.6.2019
11:30-12:15 inklusive Tango-Klasse
19:00-20:00 inklusive MILONGA (Minieinführung + Milonga in der Dunkelheit)

Sonntag 9.6.2019
11:30-12:15 inklusive Tango-Klasse
19:00-20:00 IN-MILONGA (Einführungsklasse Cumbia + Milonga)

Montag 10.6.2019
11:30-12:30 inklusive Yogaklasse: Yoga mit  Gebärdensprache-Elementen: offen für alle, die interessiert an Flexibilität, Vitalität, und (Ent-)Spannung sind.

ORF-Beitrag: https://www.youtube.com/watch?v=jIGZBc3AbE4

Video-Beitrag vom Festival in Bregenz: https://www.youtube.com/watch?v=PhrmSni3JDk

Kurzer sehr schöner Dokumentarfilm (6 Minuten auf Spanisch mit englischen Untertiteln): https://vimeo.com/330073538

https://tangoenpunta.com

Tango en puna - Foto von Tänzer_inenn