Völkerwanderung (?)

Wie allgemein bekannt, haben in den letzten Jahren starke Migrationsbewegungen aus dem Mittelmeerraum nach Westeuropa stattgefunden. Von einer neuen Völkerwanderung ist oft die Rede. Sie gemahnt an die Bilder, die uns seit der Mittelschulzeit in den Knochen sitzen, und erzeugt mit Erfolg ängstliche Aufmerksamkeit. Verschiedene politische und soziale Bewegungen schlagen daraus ideologischen Profit.

Aber wer wandert eigentlich? Völker? Kulturen? Familien? Menschen? Sind westasiatische und afrikanische Flüchtlinge niemand anders als „die Germanen von heute“? Ein Blick in die Vergangenheit kann uns manches über heutige Schreckbilder von Migrationen lehren. 

Walter Pohl, der wohl renommierteste Experte Österreichs über die Zeit der Völkerwanderung, bietet eine fundierte Differenzierung zur heutigen Situation.