Aurora Zacarias: Vom Kinderdorf zum Weltkonzern

Vom Kinderdorf zum Weltkonzern – die unglaubliche Geschichte der Aurora Zacarias

Die NPH (Nuestros Pequeños Hermanos) Österreich lädt Sie herzlich zur Veranstaltung „Vom Kinderdorf zum Weltkonzern – die unglaubliche Geschichte der Aurora Zacarias“ ein. 

Aurora Zacarias - vom Patenkind zur Managerin:

Aurora Zacarias wurde 1977 in Mexiko Stadt geboren. Sie stammt aus einer sehr armen Familie, die nicht einmal für Aurora und ihre beiden Geschwister Schulmaterialien wie Stifte oder Hefte kaufen konnte. Als Aurora acht Jahre alt war, starb ihre Mutter. Kurz darauf verließ ihr Vater seine Kinder, um in den USA ein besseres Leben zu suchen.

Aurora kam im Alter von acht Jahren in das NPH-Hilfsprojekt in Mexiko – blass, hungrig und verängstigt. Auroras Tante hatte vom Kinderhilfswerk NPH gehört und kurz darauf fanden Aurora und ihre Geschwister bei NPH ein neues, liebevolles Zuhause. Im NPH-Kinderdorf hatte Aurora zum ersten Mal in ihrem Leben ein eigenes Bett und musste nicht mehr ohne Stifte zur Schule gehen. Die Kinder ergriffen die Chance, die NPH ihnen bot: Sie schlossen die Oberstufe ab, und alle drei absolvierten auch ein Universitätsstudium.Heute arbeitet sie als Senior-Analytikerin in einem Weltkonzern. Ihre abenteuerliche Geschichte erzählt die selbstbewusste Managerin am 17. Mai in der Singerstraße 7, 1010 Wien.

Moderation: Wolfgang Martinek | Geschäftsführer NPH Österreich

Ausklang bei Buffet und Gespräch.

Eintritt frei!

Anmeldung online unter https://www.nph.at/event/aurora-zacarias-vom-kinderdorf-zum-weltkonzern/#Anmeldung, per Email an Sanella Zukaj unter oder telefonisch +43 1 526 0220-10.

Mehr Informationen unter: https://www.nph.at/event/aurora-zacarias-vom-kinderdorf-zum-weltkonzern/