Schulworkshops Kultur + Sprache

Kultur & Sprache Frauen in Guatemala

Die Workshops werden im gewünschten Sprachniveau (Europäischer Referenzrahmen für Sprachen) durchgeführt. Alle Workshops können für eine Einheit zu 50 Minuten oder zwei Einheiten zu 100 Minuten gebucht werden. Kursmaterialien sind im Unkostenbeitrag inkludiert.

> Wie anmelden?

Workshop-Angebote

  • Abenteuerreise durch Lateinamerika

Eine außergewöhnliche Möglichkeit, die spanische Sprache zu erleben! Zuerst üben wir mit dem Kolumbianer Alejandro Irurita die wichtigsten Dialoge der Alltagssprache mit dem dazugehörigen Vokabular sowie mit Spiel, Musik und sehr viel Pfiff. Danach kommt der "Hauptgang": eine unvergessliche Abenteuerreise entlang des Amazonas, bei der alle Teilnehmer_innen eine Mission erfüllen müssen und vielleicht schaffen wir es sogar noch bis Machu Picchu, wo uns ein weiteres Abenteuer erwartet …

  • Así somos – Das sind wir, das ist Lateinamerika!

In diesem Workshop tauchen wir gemeinsam mit unserem Sprachtrainer Alejandro Irurita aus Kolumbien in die spanischsprachige Welt ein und erfahren die interessantesten und kuriosesten Facetten Lateinamerikas und Spaniens. Die typische Küche, Musik, Sportarten, Kunst, Familienstrukturen, Feste und Bräuche, Kommunikationsmittel, gebräuchliche Phrasen und Vieles mehr: jede Region hat ihre Besonderheiten. Eine außergewöhnliche Erfahrung, die den Wortschatz erweitert und die Sprache lebendig macht.

  • Diálogo en la calle

Was macht Spanisch authentisch? Mit Beispielen aus dem täglichen Leben bereitet uns der Kolumbianer Alejandro Irurita auf den Straßen-Dialog vor: Wir machen Smalltalk beim Busfahren, lernen Alltagsvokabular und gestikulieren so richtig auf kolumbianisch!

  • Die lateinamerikanische Malerei

Du interessierst Dich für Kunst und Malerei? Der Künstler Antonio Zapata gibt in diesem Workshop einen Überblick über die Malerei in Lateinamerika ­– von den ersten künstlerischen Ausdrücken der indigenen Kulturen über die mexikanischen Wandmaler (Siqueiros, Orozco, Rivera), die indigene und sogenannte „soziale“ Malerei (z.B. Guayasmín/Ecuador, Portinari/Brasilien) bis hin zu den Künstler_innen der Gegenwart (z.B. Botero/Kolumbien).

  • Eine kulinarische Reise nach Lateinamerika - el encanto del banano, el café, el maíz y la patata

Der kolumbianische Sprachtrainer Alejandro Irurita nimmt uns mit auf eine kulinarische Reise nach Lateinamerika. Woher kommen Bananen, Kaffee, Erdäpfel und Mais? Wie wird in Lateinamerika damit gekocht und was ist eigentlich der Unterschied zwischen plátano und banano? Wir lernen nicht nur praktische und einfache Rezepte, sondern erweitern auch unseren Spanisch-Wortschatz rund ums Kochen. Dabei erfahren wir Interessantes über die Geschichte dieser Produkte aus Lateinamerika und ihre Reise in unsere Supermärkte.

  • Español creativo – Kreatives Spanisch-Lernen

Eine Fremdsprache zu lernen kann eine unerschöpfliche Quelle der Kreativität sein! Wörter lassen sich neu erfinden, kombinieren und gegenüberstellen – Sprachenlernen und Kreativität gehen Hand in Hand. In diesem Workshop mit dem kolumbianischen Trainer Alejandro Irurita werden die Schüler_innen durch kreative Aktivitäten ihre Spanischkenntnisse spielerisch verbessern. Wir entwerfen Beschreibungen von Personen und bringen sie zu Papier, improvisieren kurze Dialoge und stellen alltägliche Situationen auf der Straße, auf dem Markt oder im Restaurant nach. Wir sprechen über unsere Reisen, Feste, Sport und Hobbies.

  • Indigene Kulturen in Lateinamerika

Gemeinsam mit dem kolumbianischen Workshopleiter Antonio Zapata erfahren wir mehr über indigene Kulturen in Lateinamerika. Neben den drei großen Kulturen der Inkas, Mayas und Azteken sprechen wir über weniger bekannte Kulturen wie die Muiscas oder Tayronas genauso wie über ausgelöschte oder vom Aussterben bedrohte Kulturen. Wir lernen die Sammel- und Nomadenkulturen des Regenwalds und der Wüste (Yanomamis, Boras, Emberás, Wayús) kennen, erfahren spannendes über Schamanismus und Rituale und sprechen über die Rechte der indigenen Bevölkerung sowie über die Auswirkungen des Neoliberalismus auf diese.

  • Lengua y música

Wir lassen uns von Tango, Mariachi, Salsa & Co. berieseln, während wir von dem Kolumbianer Alejandro Irurita Interessantes über die Kulturen Lateinamerikas erfahren und mit Hilfe lateinamerikanischer Ohrwürmer unsere Spanischkenntnisse vertiefen.

  • Zentralamerika. Identität und kulturelle Vielfalt

Welche Länder gehören noch mal zu Zentralamerika? Antonio Zapata erzählt in diesem Workshop über die Vielfalt von Sprache, Kultur und Geschichte zentralamerikanischer Regionen. Jeder zentralamerikanischer Staat wird kurz vorgestellt, damit wir eine kleine Präsentation erarbeiten können! Viel Spaß auf den Wegen Zentralamerikas!

Weitere Workshop-Kategorien:

Wie anmelden?

Unkostenbeitrag
Ein Workshop zu 50 Minuten kostet € 9,-/Schüler_in
Ein Workshop zu 2 x 50 Minuten kostet € 16,-/Schüler_in

Termine
Die Workshops können das ganze Schuljahr über gebucht werden. Sie finden Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 16:00 Uhr bei uns im Institut statt. Die Workshops, können aber auch gerne in Ihrer Schule abgehalten werden - Preise dafür bitte auf Anfrage an ana.rocha@lai.at. Terminanfragen richten Sie bitte auch an ana.rocha@lai.at, Tel. +43 1 310 74 65

ACHTUNG GMAIL-Nutzer_innen: Leider landen zurzeit unsere Buchungsbestätigungen bei Gmail-Adressen häufig im Spam-Ordner. Bitte kontrollieren Sie diesen nach Buchung (bitte auch am nächsten Werktag) und verschieben Sie das E-Mail in den Posteingang!

Gruppengröße
Minimum 8 und maximum 14 Teilnehmer_innen pro Workshop. Größere Gruppen werden aufgeteilt.

Ort
Die Workshops finden im Österreichischen Lateinamerika-Institut (LAI) statt.
Adresse: Schlickgasse 1, 1090 Wien. 
Das Lateinamerika-Institut erreicht man schnell und einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die Workshops, können aber auch gerne in Ihrer Schule abgehalten werden - Preise dafür bitte auf Anfrage an ana.rocha@lai.at

Buchungen
Richten Sie Ihren Workshop- und Terminwunsch bitte an:
Ana Rocha
ana.rocha@lai.at
Tel. +43 1 310 74 65

Aus den Workshops:

"Indigene Kulturen in Lateinamerika" mit Antonio Zapata - BG/BRG Klosterneuburg (7E) | April 2018

BG BRG Klosterneuburg - 7E

Ein kurzer Bericht einer Schülerin der 7E:
https://bgklosterneuburg.ac.at/aktuelles/blog/lehrausgang-der-7e-ins-oesterreichische-lateinamerika-institut