Über uns

Das Österreichische Lateinamerika-Institut (LAI) ist das Kompetenzzentrum für Lateinamerika in Österreich. Als Informations-, Bildungs- und Kulturzentrum verstehen wir uns als Koordinationsplattform für die Zusammenarbeit zwischen Europa und Lateinamerika und als Katalysator für interkulturelle und gesellschaftspolitische Dialoge und Prozesse. Unsere Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Sprach- und Kulturvermittlung, Gesellschaftspolitik sowie Wissenschaft & Forschung. Wir stehen für gegenseitigen Respekt, kulturelle Vielfalt und ein soziales Miteinander.

Als gemeinnütziger und 1965 gegründeter Verein steht dem LAI seither ein unabhängiger und ehrenamtlicher Vorstand zur Seite. Mehr als 200 Vereinsmitglieder unterstützen unsere Tätigkeiten durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Die operative Leitung liegt bei der Geschäftsführung, die gemeinsam mit einem ambitionierten und professionellen Team von 7 Angestellten und 19 freiberuflichen SprachtrainerInnen an der Implementierung und der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Vereinsziele arbeitet.

Das Österreichische Lateinamerika-Institut ist Mitglied beim Kompetenzzentrum für Nonprofit Organisationen und Social Entrepreneurship sowie bei der Interessensgemeinschaft Gemeinnütziger Organisationen (IGO).

Vorstand des Österreichischen Lateinamerika-Instituts

Ehrenpräsidentin: BM a.D. Dr. Benita Ferrero-Waldner
Präsident: BM a.D. Dr. Hannes Farnleitner
Vizepräsident: Mag. Josef Mayer
Schriftführerin: Mag.a Stefanie Reinberg
Finanzvorsitzender: Univ.Prof.Dr. Ulrich Brand
Weitere Vorstandsmitglieder: Univ. Prof. Dr.in Ursula Prutsch, Dr.in Maria Wurzinger, Mag. Guido Stock, Dr. Georg Grünberg, Dr. Siegfried Hittmair
Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats: Univ. Prof. Dr. Martin Coy

 

Downloads

AnhangGröße
PDF icon LAI-Jahresbericht 2012271.78 KB
PDF icon LAI-Jahresbericht 20131.1 MB